Kurzportraits: Japanischer Alltag in Manga und Anime

In Manga und Anime passieren oft allerlei verrückte Dinge – das bedeutet aber nicht, dass es nicht auch einen (mehr oder weniger normalen) Alltag gibt. Hier ein kleiner Einblick in verschiedene Alltagselemente, die in Manga und Anime immer wieder auftauchen.

Bento
Ein Bento meint beschreibt ein gepacktes Essen, das typischerweise mit zur Schule oder zur Arbeit genommen wird. Der Inhalt des Bento kann sehr unterschiedlich sein – meistens gibt es Reis, aber die Beilagen können durchaus variieren, von Resten des Vortags bis zu morgens frisch gekochten Eierrollen, geschnittenen Tomaten, etc. Profis legen dabei nicht nur Wert auf den Gehalt des Essens, sondern auch auf die Optik, in denen die Farben der Nahrungsmittel sich gegenseitig ergänzen und komplimentieren. Gepackt werden die Bentos in Bento-Boxen, die es nicht nur in verschiedenen Größen und mit allerlei Mustern gibt, sondern die auch in Fächer untergliedert sind. Inzwischen gibt es auch Thermo-Bento-Boxen.
Fertig abgepackte Bento kann man auch im Supermarkt kaufen. Werden solche Bento zu Hause gegessen, gilt das in der Regel als Zeichen für ein unerfülltes, trauriges Leben – weil keine Zeit, Geld oder Familie zum Kochen da ist. Außerdem gilt die Zubereitung eines Bentos von einem Mädchen für einen Jungen als eine romantische Geste (auch wenn das natürlich immer zunächst unter freundschaftlichem Vorwand getan wird).

Bad
In Japan wird in aller Regel abends gebadet, was primär als Entspannung gilt. Das eigentliche Waschen findet aber vor und außerhalb der Badewanne statt. In Onsen und den traditionellen Badehäusern, die es auch heute noch vereinzelt gibt, gibt es dazu runde Holzkübel, mit denen man das Wasser über den Körper schüttet. Moderne Wohnungen haben dafür eine separate Dusche in Sitzhöhe. Erst nachdem man sich gewaschen hat beginnt das eigentliche Bad.

Onsen
Onsen sind nach wie vor ein beliebter Erholungsort, die auch in Manga und Anime regelmäßig aufgesucht werden. Bei Onsen handelt es sich um natürliche heiße Quellen. Onsen sind in der Regel in ländlichen Regionen, sodass ein Besuch im Onsen für die meisten Anime-Helden mit einem Kurztrip verbunden ist. Onsen sind entweder gemischte Bäder oder nach Geschlechtern getrennte Becken, die über eine Trennwand voneinander abgegrenzt sind (und was für die männlichen Helden regelmäßig eine Herausforderung fürs Spannen ist). Typisch für den Besuch im Onsen sind auch Tischtennis und das Tragen der von dem Onsen gestellten Yukata, einem leichten Sommerkimono.

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.